Bellwald Architekten AG
+ +
+++

Sanierung REFH Buchackerstrasse

Die Stadt Winterthur ist Eigentümerin der 1969 erstellten Reiheneinfamilienhäuser an der Buchackerstrasse in Winterthur-Veltheim. Die nachhaltige Modernisierung ist ein gelungenes Beispiel einer ökologischen Verbesserung für das Wohnen im Bestand, denn der Energieverbrauch wird sich in den Reihenhäusern halbieren. Die Erneuerung entspricht dem ursprünglich einfachen Ausbaustandard der Häuser, um auch in Zukunft vernünftige Mieten anbieten zu können. Die elf Wohneinheiten werden mit subventionierten Mieten vor allem an kinderreiche Familien vermietet.

Projektstand: Ausgeführt

Auftraggeber: Stadt Winterthur

+ +
+++

Während einer beachtlich kurzen Bauzeit wurden die Badezimmer komplett saniert und alle Kücheneinrichtungen ersetzt. Durch die Sanierung der Fassade, mit zusätzlichen Wärmedämm-Massnahmen an den Giebelfassaden, sowie an den Dächern und in den Untergeschossen, wurde eine energetisch verbesserte Hülle erzielt. Bei der Wärmeerzeugung wurde von Öl auf Gas umgestellt. Die Sonnenkollektoren auf dem Dach unterstützen die zentrale Warmwasserversorgung, dadurch kann die Hälfte des Warmwasserbedarfs mit erneuerbaren Energien aufbereitet werden. Sämtliche Elektro- und Sanitärinstallationen und die zentralen Waschküchen wurden ersetzt. Die neuen Haustüren zeigen sich mit frischen Farbakzenten. Durch die sorgfältige Renovation wurde das Wohnen wieder moderner und behaglicher, der architektonische Ausdruck der schlichten Reihenhäuser blieb erhalten.

+ +
+ +
+ +
+ +
+ +